Menü des Monats September 2019

Späte Hochform für den Sommer

Im September sind wir zum letzten Mal zu Gast im Goldenen Löwen in Marbach am Neckar, wo Küchenchef Dirk Eggensperger und Serviceleiter Udo Weitzdörfer die guten alten Zeiten mit frischem Schwung wiederaufleben lassen. Zur Vorspeise kommt auch gleich ein Klassiker der kalten schwäbischen Küche auf den Tisch: fein angemachtes Rindertatar – mit sauer eingelegten Jonjoli. Man nennt diese Frucht auch kolchische Pimpernuss, denn aus der antiken Landschaft Kolchis am Schwarzen Meer kommt sie her. Heute liegt dort Georgien. Und georgische Einflüsse begleiten auch die Hauptspeise, die ein echtes schwäbisches Crossover bietet: Maultaschen im Chinkali-Style, also im Stil der georgischen gefüllten Teigtaschen, die dort zu jeder Tageszeit gern gegessen werden. Dirk Eggensperger kredenzt sie zu einem ganz besonderen Hühnchen: dem Erdmannhäuser Jenner-Renner, das auf dem Jennerhof in Erdmannhausen unter besonders tierfreundlichen Bedingungen gezüchtet wird. Und was kann das noch toppen? Nur ein dreifaches Dessert! Crème brûlée kommt einmal klassisch, einmal mit Estragon und einmal sogar mit Ziegenkäse auf den Tisch. Überzeugen Sie sich selbst von den wunderbaren Traditionsbrüchen in diesem Menü – und lassen Sie es sich schmecken!

Download PDF

Menü des Monats September 2018

Der Sommer sagt adé

Steinpilz und Pfifferling, Wild und Zwetschgen: Im Septembermenü von Andreas Schäuble, Chef des Bergfriedel in Bühlertal im Schwarzwald, kündigt sich allmählich der Herbst an. Trotzdem genießen wir noch die warmen Tage und lassen uns die herrlich variierten Gerichte mit Produkten der heimischen Wälder und Wiesen schmecken. 

Download PDF