Apfel-Quark-Dessert

Apfel-Kürbis-Muffins

Zwei Gläser Mocktail Zitrone Fizz mit Teinacher Genuss Limonade Zitrone

Zutaten (für 12 Muffins):

  • 110 ml Teinacher Mineralwasser Classic
  • 150 g Hokkaidokürbis
  • 2 Äpfel 
  • 3 Eier
  • 110 g Zucker
  • 190 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 150 g Butter 
  • 200 g Frischkäse
  • Puderzucker nach Geschmack
  • Etwas Zitronensaft
  • Etwas Zimt für das Topping

Dir fehlen für dieses Rezept noch das Teinacher Mineralwasser Classic?
Mit unserer Händlersuche erfährst du, wo du sie bekommst.

Glasflasche 0,75 L Teinacher Genuss Limonade Limette-Minze
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

DIE ZUBEREITUNG

Step 1: Beginne damit, den Hokkaidokürbis in kleine Würfel zu schneiden. Gib die Kürbiswürfel zusammen mit dem Mineralwasser in einen Topf und bringe alles bei geschlossenem Deckel zum Kochen. Lass die Kürbisstücke köcheln, bis sie weich werden (die Dauer hängt von der Größe der Kürbiswürfel ab). Dank des milden Geschmacks des Hokkaidokürbis kannst du die Schale mitkochen. Zerdrücke den Kürbis zusammen mit dem Wasser, in dem er gekocht wurde, mit einer Gabel zu einem gleichmäßigen Mus und lass es eine halbe Stunde abkühlen.

Step 2: Schäle in der Zwischenzeit die Äpfel, entferne das Kerngehäuse und schneide das Obst in kleine Würfel.

Step 3: Heize den Backofen auf 175 °C Ober-/Unterhitze vor und lege ein Muffin-Backblech mit zwölf Papierförmchen aus.

Zwei Gläser Mocktail Zitrone Fizz mit Teinacher Genuss Limonade Zitrone von oben
Zwei Gläser Mocktail Zitrone Fizz mit Teinacher Genuss Limonade Zitrone von oben

Step 4: Vermische das Mehl in einer Schüssel mit Backpulver und Salz. Schlage in einer anderen Schüssel die Butter mit dem Zucker schaumig und füge dann die Eier hinzu. Gib nun etwas vom abgekühlten Kürbismus zur Butter-Zucker-Mischung hinzu und rühre alles um. Füge im Wechsel die Mehl-Mischung hinzu und rühre immer nur so lange, bis sich alle Zutaten verbunden haben, um zu vermeiden, dass der Teig zu fest wird. Hebe zum Schluss die Äpfel unter den Teig und verteile alles gleichmäßig auf die Muffinförmchen (sie dürfen ruhig zu 4/5 gefüllt werden, da der Teig beim Backen nur wenig hochgeht). Backe die Muffins für ca. 25 Minuten in dem vorgeheizten Ofen, nehme sie heraus und lass sie abkühlen.

Step 5: Verrühre für das Topping den Frischkäse mit dem Puderzucker, ein wenig Zitronensaft und Zimt. Verteile die Mischung großzügig auf den abgekühlten Muffins. Wenn du möchtest, garniere die Muffins noch mit einigen Kürbiskernen und etwas Zimt.

Probier’s gleich aus!

Teile deinen Genuss-Moment mit dem Hashtag
#teinachergenuss und markiere uns.

Auch interessant