Genuss aus der Region

Wo kommt eigentlich das Mineralwasser für die Marken Teinacher und Hirschquelle her? Die Antwort darauf ist so klar wie das Produkt: Das Wasser stammt aus bis zu 100 Meter tiefen Quellen im Nordschwarzwald, genauer gesagt, im Teinachtal – wo sich auch der Sitz der Mineralbrunnen Teinach GmbH befindet. Von hier aus gehen die Produkte der drei Marken hinaus ins Ländle – in den Getränkehandel, in Gastronomie und Hotellerie. Übrigens: das Teinachtal ist auch ein Naherholungsgebiet erster Güte und ein ideales Ziel für einen Kurzurlaub.

Mehr

 

Höchstleistung für den Kunden

Circa 1,5 Millionen Flaschen am Tag! Damit das Werk in Bad Teinach einen derart hohen Tagesausstoß gewährleisten kann, bedarf es modernster und zuverlässiger Technik – sei es bei der Förderung und der Trennung der unterschiedlichen Mineralwässer oder bei der Abfüllung: In der PET-Anlage werden immerhin pro Stunde 36.000 Flaschen abgefüllt, in der Glasanlage sogar 50.000. Nicht weniger beeindruckend ist das Lagervolumen des Standorts mit Raum für 6 Millionen Flaschen. Darüber hinaus hat die Mineralbrunnen Teinacher GmbH bei der Rundetikettierung in Innovation investiert: In der neuen und rasend schnellen Etikettiermaschine werden bis zu 42.000 Flaschen bearbeitet.

Wie wäre es mit einem Besuch?

„Wie kommt eigentlich die Teinacher Direktsaftschorle in die Flasche?“
„Wo wird das Hirschquelle Heilwasser abgefüllt?“
„Wie viele Getränkekästen verlassen jeden Tag das Betriebsgelände?“

Diese und weitere Fragen rund um unsere Mineralwässer, Direktsaftschorlen und Heilwasser wollen wir von der Mineralbrunnen Teinach GmbH Ihnen gerne ganz genau beantworten.

Wir laden Sie ein zu einer Betriebsbesichtigung in Bad Teinach: Hier erwarten Sie unsere neu gestalteten Besucherräume mit innovativer Technik, Beleuchtung und moderner Einrichtung. Vom Show-Room im 2. Stock aus haben Sie einen außergewöhnlichen Panorama-Blick über die Abläufe in der Produktionshalle.

Unser informativer, in moderner 3D-Technik produzierter Film stellt Ihnen den Mineralbrunnen vor und beantwortet nicht nur die Frage, wie denn nun unser Mineralwasser seinen Weg von der Quelle in die Flasche findet...

Ihr Ansprechpartner für Betriebsbesichtungen

Frau Carmen Pieper
Telefon: 07053 9262-50
Fax: 07053 9262-67
E-Mail: besichtigung(at)teinacher.de