Gartenschau Bad Herrenalb 2017

Die Gartenschau Bad Herrenalb 2017 – Blütentraum & Schwarzwaldflair
Sommerglück in blühender Schwarzwaldkulisse: Das verspricht die Gartenschau Bad Herrenalb vom 13. Mai bis 10. September 2017. Farbenprächtige Blumen, inspirierende Gärten und ein tolles Bühnenprogramm warten auf die Besucher. Über 2.000 Veranstaltungen – von Konzerten über Theater bis zum Kinderprogramm – runden das Angebot ab und machen die Gartenschau zum Ausflugsziel für die ganze Familie.

Das Herzstück der baden-württembergischen Gartenschau sind die drei Geländeteile: das historische Klosterviertel, der schöne Kurpark und die großzügige Schweizerwiese. Verbunden werden die Teile durch das renaturierte Flüsschen Alb und die neugestaltete Kurpromenade. So wird ein zusammenhängendes Gartenschaugelände geschaffen und vor allem ein dauerhaft aufgewertetes Stadtbild. Auf einer Fläche von rund 10 Hektar gibt es fantasievolle Gärten, 1 000 m² Sommerblumenbeete sowie viele weitere Beiträge rund um die Themen Garten und Natur zu entdecken.

Den blühenden Schwarzwald erleben
Mit farbenprächtigen Blumenbeeten, bunten Schaugärten und Infobeiträgen der verschiedenen Verbände, Institutionen und Vereine lockt die Schweizerwiese die Besucher und Gartenfreunde an. Die imposanten Falkensteinfelsen im Hintergrund machen die Schweizerwiese zur perfekten Kulisse für sämtliche Veranstaltungen auf der großen Sparkassen-Bühne. Für Spaß und Bewegung sorgen der neue Wasserspielplatz sowie der trendige Pumptrack für Radfahrer.

Der Kurpark mit seinen mächtigen Bäumen liegt inmitten der Stadt und erlebt mit duftenden Gärten und gemütlichen Lieblingsorten am Flüsschen Alb eine neue Blütezeit. Über eine Länge von 500 Metern wurde das Albufer aus dem Mauerbett befreit und naturnah gestaltet – mit Vorteilen für Mensch und Natur. Steine wurden so eingesetzt, dass sie den Flusslauf auflockern und die Alb begeh- und sogar durchquerbar machen. Eine neue Ufertreppe zur Alb schafft einen neuen Eingangsbereich zum Kurpark mit einladender Sitzgelegenheit nahe am Wasser. Gestalterisch bietet der neu modellierte Kurpark zwei Atmosphären: einen „klassischen Bereich“ mit kultivierten Parkwiesen und als spannenden Gegensatz eine „wildromantische Atmosphäre“ mit blühenden Ufer- und Waldwiesen. Während der Gartenschau können Besucher blühende Kurgärten, Beiträge von Imkern, Fischern, ein Baumhaus, Bürgerprojekte sowie Floristenkunst bewundern.

Das historische Klosterviertel aus dem 12. Jahrhundert – mit der Klosterkirche, der Vorhalle „Paradies“ sowie dem Kneippbecken und Museum – ist schon jetzt Anziehungspunkt für viele Gäste. Im Gartenschausommer kommen ein von Bürgern gestalteter Klostergarten, ein Staudengarten, ein neues Lapidarium sowie moderne Lichtinstallationen als weitere Highlights hinzu. Außerdem macht ein Klosterrundweg mit spannenden Info-Elementen die historische Wiege Bad Herrenalbs erlebbar. Die Kurpromenade mit ihren Ladenzeilen verläuft entlang des Kurparks und ist seit der umfangreichen Modernisierung breiter und einheitlich gestaltet. Sie lädt Fußgänger zum Flanieren ein und stärkt den Innenstadtbereich nachhaltig.

Bunte Auftritte – über 2.000 Veranstaltungen
Während des Gartenschausommers ist immer was los. Ob Kochshows, Lesungen, Konzerte, Open-Air-Kino, Astrobeobachtungen oder Übungen für Körper und Geist – für jeden ist etwas dabei. Die jüngeren Besucher können den blühenden Schwarzwald bei spannenden Mitmachangeboten im grünen Klassenzimmer und dem Kid’s Camp entdecken. Spaß und Action gibt es zudem am neuen Wasserspielplatz mit Kletterfelsen sowie beim Pumptrack, einem Rundkurs für Mountainbiker und BMX-Fahrer.

Inmitten der blühenden Schwarzwaldkulisse lassen sich Kunst und historische Facetten Bad Herrenalbs erleben und bis in den Abend hinein kulturelle Veranstaltungen genießen. Auf zwei Bühnen erwarten die Besucher abwechslungsreiche Auftritte von Tanzvereinen, dem Sommernachtstheater und Konzerten bekannter und beliebter Künstler. Freuen dürfen sich Besucher zum Beispiel auf: Christoph Sonntag, Pe Werner, ELAIZA, Annette Postel, Herrn Stumpfes Zieh & Zupf Kapelle, SWR1 Band, HISS, Die Schäfer, Tonträger, Hansy Vogt, Charivari, Acoustic Fun Orchestra, Unduzo und viele mehr…

Daten und Fakten zur Gartenschau Bad Herrenalb 2017:
- Dauer: 13. Mai bis 10. September 2017
- Motto: Blütentraum & Schwarzwaldflair
- Stadt Bad Herrenalb: rund 7.700 Einwohner
- Landkreis Calw: Baden-Württemberg
- erwartete Besucher: 200.000
- Gelände: ca. 10 Hektar, davon 7,7 ha eingezäunter Bereich (Kurpark und Schweizerwiese)
- Sommerflor: ca. 1.000 qm Fläche
- Kosten: 10 Millionen Euro – Investitionen für dauerhafte Anlagen, 5,2 Millionen – temporäre Ausstellungen und Veranstaltungen
- Eigenbetrieb Gartenschau Bad Herrenalb 2017: Geschäftsführerin Sabine Zenker, Stadtkämmerin
- Planung Daueranlagen: Büro Böhm, Berlin
- Planung Ausstellungskonzept: Stefan Fromm Landschaftsarchitekten, Dettenhausen

Homepage: www.badherrenalb2017.de

Bildquelle: Gartenschau Bad Herrenalb 2017

Wir beantworten
gerne Ihre Fragen.

Sie möchten weitere Informationen zu Teinacher und unseren Produkten? Nutzen Sie dazu einfach unser Kontaktformular.

Kontakt